« | Home | »

Gute Marken sind die BasisIch bin früher in irgendwelchen Sneakers losgelaufen, auch weil ich kein Geld

von admin | 15. September 2016

Ich bin früher in irgendwelchen Sneakers losgelaufen, auch weil ich kein Geld hatte. Aber seitdem ich die Vorteile des Laufens so richtig zu schätzen weiß, also den Stress aus den Knochen zu kriegen, zum Beispiel, kann ich nur sagen: Die Schuhe sind wichtig. Unterschätzt es nicht, wie der Fuß im Bett liegt, wie gut die Schuhe für Durchlüftung sorgen etc. Also habe ich mich auch einmal kräftig um Sachen wie Asics Cumulus 16 oder Nike Free Flyknit 4.0 gekümmert. Ich muss sagen, das wertet auch das Hobby auf.

Schöner als Fliegen – leichtfüßig Laufen

Ich will ja niemandem etwas vorschreiben, aber ich habe doch erkennen müssen, dass man mit guten Schuhen einfach weiter kommt, und das ist buchstäblich gemeint. Gute Namen wie Asics Cumulus 16 oder Nike Free Flyknit 4.0 sind darum in der Läuferszene mehr als Geheimtipps. Ich kann mich nur anschließen und rate auch allen, die ernsthaft mit dem Laufen anfangen wollen, sich zum Beispiel auf http://laufschuhe-test24.eu umzusehen. Da kann man sich schlau machen und gezielter vorgehen. Und wer das Ziel im Blick hat, leicht und locker – und auch noch gerne – zu laufen, sollte sich schon um das Thema Schuhe kümmern.

Gute Marken sind die Basis

Wie gesagt, ich habe lange mit No-Name-Schuhen meine Runden gedreht. Dass das ein Spaß war, kann ich wirklich nicht sagen, eher eine Pflicht. Ich habe einfach erkennen müssen, dass gute Marken und Namen, wie Asics Cumulus 16 oder Nike Free Flyknit 4.0 einfach mehr taugen. Das könnt ihr gerne glauben!

Topics: Onlinemarketing & PP | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.