« | Home | »

Fettnäpfchen ausschließen

von admin | 25. Mai 2018

Reisen kann man so oder so

Ich habe früher gedacht, dass ich vom Südpol bis Papua Guinea jedes Land bereisen würde. Gut, das werde ich jetzt nicht mehr schaffen, aber die Reiselust habe ich mir im Herzen doch erhalten. Da das Geld nicht so reichlich fließt, muss ich eben auf einen Reiseblog ausweichen, was aber auch schon viel Spaß macht. Lest mal einen Reiseblog, und wenn ihr dann nicht Fernweh kriegt, stimmt was nicht. Ich stöbere öfter auf Seiten wie dieser https://www.laender-leute.de und reise mit den Leuten ein bisschen mit.

Was man so alles erleben kann

Ich kenne Leute, die machen immer solche “Nummer sicher” Reisen. Vom Flug über den Transfer bis zum Programm lassen sie nichts ungeplant, aber auch die Freude am Spontanen bleibt da wohl im Koffer liegen. Aber gut, so ist jeder anders, und wer einen Reiseblog schreibt, gehört sicher zu denen, die Abenteuer lieben. Und das steckt an, vielleicht sogar diese “alles sicher” Leute, die vielleicht doch eines sehr fernen Tages mal etwas ganz spontan machen. Ich denke da vor allen Dingen an meinen Schwager, bäh, der bereitet sich so was von akribisch vor. Und erlebt hat er dann doch nix.

Fettnäpfchen ausschließen

Dass man in manchen Ländern auch kolossal daneben liegen kann als Deutscher, weiß ich. Ich sage nur “Schuhe an im Teehaus” in Japan Peinlich, vor allem, dass die Leute mich trotzdem so freundlich anlächelten. Aber ich hätte danach Harakiri begehen können, als mir klar wurde, was für ein Trampel ich gewesen war. Also nutzt den Reiseblog auch dafür, Tipps günstig zu kriegen, dann erspart ihr euch die Fettnäpfchen ganz bestimmt!

Der Link zur Webseite:
https://www.laender-leute.de/

Topics: Reisen | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.