« | Home | »

Und was verbirgt sich unter der Abdeckung Kellerschacht?Wenn man sich fragen würde, was so alles zu einem

von admin | 13. April 2018

Wenn man sich fragen würde, was so alles zu einem Haus dazu gehört, würde man vermutlich nicht auf die Abdeckung Lichtschacht kommen, schon, weil der Begriff so merkwürdig ist. Aber Fakt ist, dass erst solche Feinheiten aus einem Haus ein gut zu nutzendes Haus machen. Wenn man sich nämlich die Abdeckung weg denkt, kommt in vielen Fällen etwas ganz Schräges, allzu Offenes heraus. So ist das eben mit Sachen, deren Effekt und Bedeutung man unterschätzt.

Der Kellerschacht als Ort merkwürdiger Sammlungen

Ich glaube, dass die meisten Menschen Keller und auch Kellerschächte nicht so recht mögen. Das Dunkle, leicht Modrige hat nun einmal auch etwas Bedenkliches und Beunruhigendes. Darum hat man wohl auch die Abdeckung Kellerschacht erfunden, also als sichtbare Grenze und Abtrennung, die die helle, freundliche Welt oben von der dunklen Unterwelt klar trennt. Vielleicht spinne ich jetzt etwas, aber ich bin froh darüber, dass es so etwas wie eine Abdeckung Lichtschacht gibt, das hat auch mit meinem Ordnungssinn zu tun. Klappe zu, Affe tot, aus den Augen, aus dem Sinn. Na ja, so ähnlich denken sich das wohl auch die Hersteller wie http://www.finecover.ch, die uns solch eine Klappe anbieten, die den Ordnungssinn und den Schönheitssinn zugleich bedient.

Und was verbirgt sich unter der Abdeckung Kellerschacht?

Wo wir gerade bei den Sprüchen bzw. Sprichwörtern sind. Das berühmte “bei Hempels unter dem Sofa” hat ja auch diesen Aspekt. Wo man nicht so genau hinsieht, sammeln sich manchmal ungeheuerliche Dinge an. Die Abdeckung Lichtschacht gibt also auch der Phantasie Nahrung. Mal sehen, was sich da verbirgt. So etwas reizt den Forscherdrang.

Topics: sonstiges Technik | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.